Theaterpädagoge Christian Holm verteilte Kopfbedeckungen an alle – ein Bericht aus der Musical Sonnabend Probe im April

Sonnabend früh um 9.00 Uhr finden sich die Mitglieder des Musical-Ensembles plötzlich mit bunten Beuteln auf dem Kopf wieder. Aus der Aula erklingt ausgelassenes Lachen, Schreien und Motzen – das ist der Plan vom Theaterpädagogen Christian Holm.

„Versucht aus Körper und Stimme eins zu machen!“, sagt er. Damit wird es koordinativ anspruchsvoll, da gleichzeitig ein Ball kontrolliert geworfen, gefangen und der Name eines Kreisinsassen am besten möglichst ausdrucksstark gerufen werden soll. Nachdem jeder Name ca. vierzigmal mit verschiedenster Emotion in die Aula gerufen wird, bildet der Tribe erst mal einen Hippie-Haufen. Und so arbeiten wir uns durch den Tag mit Sätzen wie: „Sinne offen halten!“, „Wer ist unrasiert?“, „Einfach nur wahrnehmen. Nicht wegdämmern!“ Mit „Vokal Hubschrauber“ springen wir von der Leiter und amerikanische Präsidenten galoppierten Huckepack über die Bühne.

Doch das ist nicht alles. Zeitgleich arbeitet Linda, unsere Choreographin, mit den Tänzern an verschiedenen Showeinlagen und weil das Wetter so toll ist, verlegen die Tänzer den Tanzsaal spontan nach draußen. Vielleicht haben ein paar Zaungäste es auch bemerkt? Die Band probt derweil engagiert und gut gelaunt in Haus 2 und als wir so richtig schön durchgespielt und durchgetanzt sind, geht es gegen 17.00 Uhr noch für knappe zwei Stunden in die Musikprobe mit unserer Band in Haus 2.

Wer nun gespannt ist, sollte sich ab dem 25.04.19 unbedingt eine Karte für unsere Theatervorstellung bei der Theaterkasse Vorpommern Greifswald sichern. Die Premiere von „Hair“ findet am 13. Juni um 19.30 Uhr statt, alles Weitere ist auf der Homepage des Theaters zu lesen.

Besonderer Dank an dieser Stelle an Christian Holm, Linda Schmid und Angela Ullwer.

  1. Sümnig