Chorfahrt 2019

In Vorbereitung auf die anstehenden Weihnachtskonzerte fuhr unser Chor dieses Jahr nach Zinnowitz. Es sollte ein schönes, spannendes Wochenende werden, voller Spaß, Gesang und guter Laune.

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, richteten wir unseren Proberaum ein, in dem wir drei Tage sehr viel Zeit verbringen sollten. Bis es nicht mehr ging sangen und übten wir die Advents- und Weihnachtslieder. Ein Abenteuerspaziergang durch den nächtlichen Wald an den Strand mit „Wellenrauschenlauschem“ unterm Sternenhimmel beendete den ersten Tag.

Am folgenden Morgen wurde an den verschiedensten Liedern gefeilt, verändert und verbessert. Um die Stimmen in Schuss zu halten, genossen wir eine riesige Auswahl an Tee, der während des ganzen Wochenendes äußerst hilfreich war. Zur Mittagszeit gab es dann eine kurze Singpause mit Mittagessen, kleinen Kanonproben und ruhigem Entspannen auf den Zimmern. Nach der gefühlt hundertsten Wiederholung von verschiedenen Lieder fielen die hungrigen Chorschüler auf das Abendbrot Buffet ein. Das Abendprogramm begann mit Kanonpräsentationen, wobei uns sehr schöne, lustige und anspruchsvolle Kanons vorgestellt wurden, die einigen noch später im Ohr waren. Danach wurde gewichtelt. Für Vorsingen, etwas Vorspielen o.ä. gab es zur Belohnung ein kleines Geschenk und viel Süßes zum Essen. Nach etlichen lustigen Spielen und fantastischen Darbietungen ging es dann ins Bett, denn auch am nächsten Tag sollte es anstrengende Proben geben.

Nach mehr oder weniger ruhigen Stunden Schlaf, ging es dann wieder zum Frühstück und danach zur fast letzten Chorprobe. Noch einmal wurden die müden Stimmen der Sänger und Sängerinnen beansprucht und aus „the pretty baby“ wurde dann schon mal „der schöne Säugling“. Nach dem Mittagessen gab es dann die letzte Probe, in der alle Lieder für das Weihnachtskonzert einmal durchgesungen wurden und auch die Zugabe geübt wurde. Nach dem Aufräumen des Chorraumes ging es mit Sack und Pack wieder zum Bahnhof und nach einer kleinen Singsession und einer ruhigen Zugfahrt trafen wir dann wieder in Greifswald ein.

Nach diesem Wochenende können das Weihnachtskonzert und eine schöne Adventszeit auch kommen.

 

von Lysann Nieschalk